Stiftertreffen wird ins Frühjahr verschoben

Das für Donnerstagabend, 2. Dezember, geplante Stiftertreffen mit Weihbischof Rolf Lohmann im Klever Kolpinghaus wird verschoben. Das gibt Rainer Borsch, Vorstand der Sankt-Martinus-Stiftung, bekannt.

Die zunehmenden Infektionszahlen haben ihn und seine Vorstandskollegen vom Caritasverband Geldern-Kevelaer, Karl Döring und Stephan von Salm-Hoogstraeten, zu dieser kurzfristigen Absage bewogen. „Wir sagen nur sehr ungern ab. Aber mit der richtigen politischen Vorgabe zur Kontaktreduzierung ist ein solches Treffen nicht vereinbar“, sagt Rainer Borsch.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. „Wir wollen das Stiftertreffen, das mit dem Eintritt des Caritasverbandes Kleve als gleichberechtigter Partner zum ersten Mal im nördlichen Kreis Kleve stattfindet, ins Frühjahr 2022 verlegen.“ Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Sankt-Martinus-Stiftung mit Sitz in Geldern wurde 2007 vom Caritasverband Geldern-Kevelaer gegründet. Seit November 2020 ist der Caritasverband Kleve gleichberechtigter Partner. Der Leitsatz „Teilen stiftet Menschlichkeit“ bringt die Grundidee auf den Punkt: Menschlichkeit fördern, indem wir teilen. Konkret unterstützt die Sankt-Martinus-Stiftung soziale Projekte im Kreis Kleve, die das Miteinander fördern.

Dazu können Initiativen von Einzelpersonen, kirchlichen Gruppen, gemeinnützigen Vereinen, Wohlfahrtsverbänden oder Selbsthilfegruppen Anträge bei der Sankt-Martinus-Stiftung stellen. Daraufhin entscheidet einmal im Jahr das Kuratorium über die Mittelvergabe. 2021 wurden zwölf Projekte mit einer Gesamtsumme von 4750 Euro positiv beschieden.

Auf dem jährlichen Stiftertreffen der Sankt-Martinus-Stiftung haben nicht nur Projektträger die Möglichkeit sich und ihr Projekt noch einmal vorzustellen, sie können gleichzeitig auch mit den Vertretern der Stiftung sowie mit den Stiftern ins Gespräch kommen. Dazu gibt es einen Impuls. Schirmherr des aktuellen Stiftertreffens ist Weihbischof Rolf Lohmann.

Info – Hier kann man für die Sankt-Martinus-Stiftung spenden

Die Sankt-Martinus-Stiftung hat zwei Spendenkonten:

  • Sparkasse Krefeld: IBAN DE65 3205 0000 0000 9310 48 – BIC SPKRDE33
  • Volksbank an der Niers: IBAN DE17 3206 1384 0115 2280 13 – BIC GENODED1GD

Man kann die Sankt-Martinus-Stiftung aber auch kostenlos über AmazonSmile unterstützen.

Wer Fragen zur Stiftung hat, kann sich gerne bei Gerrit Hermans, Telefon 02831 9395-96 oder E-Mail: hermans@caritas-geldern.de melden. Weitere Infos auch unter www.sankt-martinus-stiftung.de. Die Sankt-Martinus-Stiftung ist ebenfalls in den sozialen Medien (Facebook und Instagram) vertreten.

You may also like

Leave a comment

drei − 3 =