Sankt-Martinus-Stiftung fördert 15 soziale Projekte im Kreis Kleve

Insgesamt 28 Anträge sind in diesem Jahr bei der Sankt-Martinus-Stiftung eingegangen. 15 davon hat das Kuratorium in seiner jüngsten Sitzung positiv mit einer Gesamtfördersumme von 6642 Euro beschieden.

Im vergangenen Jahr waren es 22, 2023 hat sich die Anzahl der Anträge noch einmal erhöht. „Insgesamt sind 28 Anträge bei der Sankt-Martinus-Stiftung eingegangen“, sagt Rainer Borsch und ergänzt: „15 davon hat das Kuratorium in seiner jüngsten Sitzung positiv beschieden.“ Als Vorsitzender des Stiftungsvorstandes freut er sich die Gesamtfördersumme von 6642 Euro bekanntzugeben.

Die Sankt-Martinus-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, das soziale Miteinander im Kreis Kleve zu fördern. Insbesondere Ideen, die die Begegnung von Jung und Alt sowie von gesundheitlich, sozial oder finanziell benachteiligten Personen ermöglichen, werden finanziell unterstützt. „Bei solchen Projekten kann auch schon ein kleiner Beitrag Großes leisten“, sagt Rainer Borsch.

Und das sind die geförderten Projekte in diesem Jahr:

  • 250 Euro für die Gruppe „Senioren aktiv“ aus Kevelaer für die Anschaffung von neuen Spielen
  • 400 Euro für den BVB Fanclub Schwanenstadt Kleve, der Menschen mit Beeinträchtigungen zu einem Fußballspiel begleitet
  • 300 Euro für die Familien- und Erziehungsberatung der Caritas Geldern für Vater-Kind-Aktionen
  • 500 Euro für den FairAbend im FairKaufHaus Geldern anlässlich der interkulturellen Woche
  • 300 Euro für das FairKaufHaus Geldern für kulturelle Angebote der Teilnehmer:innen der beruflichen Integration
  • 800 Euro für Miteinander-Aktionen im Kontaktcafé in Kleve
  • 800 Euro für das Projekt „Kinderrechte“ der stationären Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfeeinrichtung „Die Münze“
  • 372 Euro für ein Kunstprojekt des Petrusheims in Weeze
  • 500 Euro für das Bildungsprogramm „AckerRacker“ der Elterninitiative Fliegenpilz in Rheurdt
  • 150 Euro für das Projekt „Gesund und Lecker“ des SkF Kleve
  • 300 Euro für einen Kreativworkshop zur Stärkung der sozialen Kompetenzen im Bereich Betreutes Wohnen des SkF Kleve
  • 520 Euro für die Sternenreise für Kinder und Jugendlichen aus den Trauergruppen des Vereins Herzenswunsch Niederrhein
  • 800 Euro für das Projekt „Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen“ des Fachdienstes Aufsuchende Hilfen der Caritas Kleve
  • 500 Euro für Urlaub ohne Kofferpacken des Caritas-Ausschusses St. Martinus Gocher Land

Info – Hier kann man für die Sankt-Martinus-Stiftung spenden

Die Sankt-Martinus-Stiftung hat zwei Spendenkonten:

  • Sparkasse Krefeld: IBAN DE65 3205 0000 0000 9310 48 – BIC SPKRDE33
  • Volksbank an der Niers: IBAN DE17 3206 1384 0115 2280 13 – BIC GENODED1GD

Wer Fragen zur Sankt-Martinus-Stiftung hat, kann sich gerne bei Gerrit Hermans, Telefon 02831 9395-96 oder E-Mail: hermans@caritas-geldern.de melden.

You may also like

Leave a comment

20 + 17 =